HintergrundVerlag
HintergrundVerlag

Vortrag
Metaphern des Alltags Metaphern in der Dichtung
Dr. Klaus von Welser 24.07.2014 Bayreuth

 

DSC07931
DSC07927

Dr. Klaus von Welser spricht über Metaphern. “Eine Metapher ist nicht da, um Negatives zu beseitigen, sondern um Positives zu bewirken.”

Eindrucksvoll zitiert er Gottfried Benn: “Als wir blutfeucht zur Welt kamen, waren wir mehr als jetzt. ... Und unser Fühlen frisst wie zahmes Vieh dem Willen aus der Hand.” Welser bedauert, dass wir nicht zu fühlen wagen, sondern uns immer erst absichern, ob es auch passt.

Erschütternd rezitiert Klaus von Welser Verse von Matthias Claudius: “Ach, es ist so dunkel in des Todes Kammer, Tönt so traurig, wenn er sich bewegt Und nun aufhebt seinen schweren Hammer Und die Stunde schlägt.” Welser sagt voraus: “Wenn Sie den Blick da lassen (bei dem Gedicht), trifft es Sie.”

Ein starke Metapher von Ingeborg Bachmann liest er zweimal mit Nachdruck: “ Was wahr ist, zieht der Erde einen Scheitel.”

Die Resonanz des Publikums ist überwältigend. Man möchte am liebsten sofort für das nächste Jahr eine Fortsetzung buchen. Worte wie: “Das war eine Offenbarung” odwe “Erleuchtung” fallen. Die allgemein verständliche, nichtsdestoweniger tiefsinnige und emotional bewegende Art des Vortrags hat die Gemüter geweckt und großen Beifall hervorgerufen.

Wolfram Stutz gab zu Beginn zur Einstimmung Grundlegendes zu bedenken. Er zitiert von Welser: “Wenn Metaphern nicht da sind, stolpern die Menschen kalten Herzens durch ein kaltes nichtssagendes Wissen, auch wenn es noch so richtig ist.” Stutz nennt ein Beispiel: Wir verfügen über den Satz >Liebe deinen Nächsten wie dich selbst< als “Wissen”, wir kennen ihn und wissen, dass es so richtig wäre, aber er motiviert uns nicht, demgemäß zu handeln. Wir müssten eine Metapher finden, die uns befreit vom Leblos-Gewohnten.

HintergrundLinds
HintergrundLinds

Autoren

button
button
button
button
button
button
button
button
Kfzversicherung Vergleich Lesen

 

Home

Leseseite

Aktuelles

Katalog

Vorschau

Bestellung

Archiv

Impressum

LindsLogo1