HintergrundVerlag
HintergrundVerlag

 06.07.08 J.Dudzig zu Gast im Salon

06.07.08,k2

Die Gastgeberin Katerina Stutz: sie ist die Mitbegründerin des Literarischen Salons Presseck. Die erste Idee zum Salon ist ihrer schöpferischen Phantasie entsprungen.

06.07.08 dd,1

“Der Mensch hat eine äußere und eine innere Geschichte. Die innere übersieht man oft. Um einen Menschen richtig kennen zu lernen, sollte man seine äußere Hülle durchstoßen und in seine innere Geschichte vordringen.” Jürgen Dudzig, links, blättert in seinem Manuskript.

06.07.08,kmmj

“Ich bin ein totaler Esoteriker!” sagt Dudzig über sich selbst. Seine Texte lässt er im Original-Zustand, im ersten Schöpfungszustand. “Das Einfache, von Herzen kommend “, das ist ihm wichtig. Oft recherchiert er und sammelt Material, bevor ein Text entsteht. Allerdings sagt er auch: “Was nutzt mir ein Stapel Fakten, wenn ich keinen Zusammenhang kriege. Ich brauch ein Klick, damit das ein Gesicht bekommt.” Für Dudzig steht der Mensch an erster Stelle. “Man achtet mehr auf die Menschen und weniger auf das Drumherum.”  “Mich kann jeder ansprechen, auch ein Fremder”,  sagt der Heinersreuther Autor.

Foto links: K.Minet, die 1.Vorsitzende des Literaturvereins Kulm- bach im Gespräch mit dem Schriftsteller Michael Asad, daneben die junge Autorin und Sängerin Miriam Stutz und die Schauspielerin Fräulein Mikulasch. 

06.07.08,mn3

Links: Vor Beginn der Lesung: Gertrud Noeltge (Hintergrund) und Monika Kuberski, vorn, in freudiger Erwartung. Unten links Christina Oertel. Zweiter von rechts Ulrich Kuberski, der Mentor des Verlegers Stutz.

06.07.08cgum

weiter

HintergrundLinds
HintergrundLinds

Autoren

button
button
button
button
button
button
button
button
Kfzversicherung Vergleich Lesen

 

Home

Leseseite

Aktuelles

Katalog

Vorschau

Bestellung

Archiv

Impressum

LindsLogo1