HintergrundVerlag
HintergrundVerlag
gedankenblumen

“Rötliches Licht umnebelt mich. Ich befinde mich auf dem Mond. Ich bin ein Baby, das auf dem Boden sitzt. Meine Mutter ist in der Nähe. Neben mir befindet sich mein Cousin. Wir sitzen auf den kleinen Kratern und ein dritter Säugling ist ebenfalls zugegen. Wir besitzen alle makellose, golden schimmernde Haut. Plötzlich suchen sich kleine Wellen ihren Weg zu unseren Füßen. Ich wundere mich, dass es auf dem Mond Wasser gibt. Da höre ich meine Mutter sagen: “Sie ist erst ein Jahr alt und kann schon sprechen!”

Träume und Traumdeutungen, Satzbetrachtungen und Geschichten über das Küssen, ein Raritätenkabinett der Sprache sind diese Gedankenblumen!

HintergrundLinds
HintergrundLinds

Autoren

button
button
button
button
button
button
button
button
Kfzversicherung Vergleich Lesen

 

Home

Leseseite

Aktuelles

Katalog

Vorschau

Bestellung

Archiv

Impressum

LindsLogo1