HintergrundVerlag
HintergrundVerlag
cv2

Frisch übersetzt von Stephie Peeka, Stephen Borgatti und Miriam Stutz liegt nun das Buch vor, in dem die Erzählungen “Alices Gedicht” und “Branksteins Erinnerung” von Wolfram Stutz sowie die Kalkfelsen-Trilogie von Miriam Stutz unter dem berechtigten Titel “Love will find Love” erscheinen. Liebe in verschiedenen Versionen, Liebe mit ihren verschiedenen Gesichtern ist das Hauptthema und der gemeinsame rote Faden aller Geschichten. Ob dabei die abgöttische und fixierte Liebe zur eigenen Mutter dargestellt wird oder die wild-erotische Liebe zum anderen Geschlecht, die träumerische Liebe, die im Verborgenen bleibt oder die klar und selbstbewusst ausgelebte Liebe, ob sich die Liebe mit intellektueller Durchdringung paart oder zu einem erhabenen Akt der Vereinigung mit spirituellem Hauch stilisiert wird, ob von einfacher Seelenliebe oder poetisch verklärender Leidenschaft die Rede ist, immer spürt man den “ewigen Kuss der Muse”, der dieses Thema wie kein anderes begleitet und ins Unendliche führt.

Seinen Titel erhielt dieses Buch in bewusstem Bezug zu der letzten Zeile des Songs “The magicians birthday” von der Gruppe Uriah Heep, welcher die Überlegenheit der Liebe gegenüber dem Hass zum Ausdruck bringt.

HintergrundLinds
HintergrundLinds

Autoren

button
button
button
button
button
button
button
button
Kfzversicherung Vergleich Lesen

 

Home

Leseseite

Aktuelles

Katalog

Vorschau

Bestellung

Archiv

Impressum

LindsLogo1